Downloads

Mandantenrundschreiben

  • Das Wichtigste 11/2016
    1. Gesetzgeber einigt sich bei der Reform des Erbschaft- und Schenkungsteuerrechts
    2. Bonusprogramm mindert nicht den Sonderausgabenabzug
    3. Ortsübliche Miete im Fall der verbilligten Überlassung von Wohnraum
    4. Rückwirkende Rechnungsberichtigung nach einer Entscheidung des EuGH möglich
    5. Kapitalausstattung von GmbH soll verbessert werden
  • Das Wichtigste 10/2016
    1. Umsatzsteuerliche Behandlung von Betriebsveranstaltungen
    2. Neue Regelungen für Spendennachweise ab 2017
    3. Sammelauskunftsersuchen der Steuerfahndung
    4. Regelung zu den „Nachzahlungszinsen“ erneut vor dem Bundesfinanzhof
    5. Verwendung des Investitionsabzugsbetrages zur Kompensation des Mehrergebnisses einer Außenprüfung
    6. Steuererklärung in Papier nicht mehr anerkannt – Verspätungszuschlag fällig
    7. Änderungen der Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers (§ 13b UStG) durch das Steueränderungsgesetz 2015
    8. Abfindungszahlung an Erbprätendenten als Nachlassverbindlichkeit abzugsfähig
  • Das Wichtigste 09/2016
    1. Zweites Bürokratieentlastungsgesetz auf den Weg gebracht
    2. Kaufpreisaufteilung in Grund und Boden und Gebäude im notariellen Kaufvertrag
    3. Bundesverfassungsgericht beschäftigt sich erneut mit der Erbschaftsteuer
    4. Nachträgliche Zusage der Dynamisierung einer Pensionszusage
    5. Sonderzahlungen und gesetzlicher Mindestlohn
    6. Geplante Erhöhung des Mindestlohns auf 8,84 € je Zeitstunde
    7. Vorsteuervergütung durch EU-Staaten an im Inland ansässige Unternehmer
  • Das Wichtigste 08/2016
    1. Modernisierung des Besteuerungsverfahrens wird ab 2017 Realität
    2. Steuerliche Förderung von Elektrofahrzeugen beschlossen
    3. Sofortabzug eines Disagios nur bei Marktüblichkeit
    4. Keine Berücksichtigung von Nebenräumen beim häuslichen Arbeitszimmer
    5. Betrieb einer Solaranlage kann Elterngeld mindern
    6. Unfallkosten als Werbungskosten trotz Entfernungspauschale
    7. Parkmöglichkeit für Hotelgäste ist mit dem Regelsteuersatz von 19 % zu versteuern
    8. GmbH-Beteiligung an einer freiberuflichen Personengesellschaft
    9. Betrugsmasche beim Online-Banking wegen vermeintlicher Steuererstattungen
  • Das Wichtigste 07/2016
    1. Modernisierung des Besteuerungsverfahrens ab 2017
    2. Steuerliche Förderung von Elektrofahrzeugen geplant
    3. Doppelte AfA bei Bebauung des Ehegattengrundstücks
    4. Nutzungsausfallentschädigung für gemischt genutzten Pkw
    5. Kein Abzug größerer Erhaltungsaufwendungen durch Einzelrechtsnachfolger
    6. Bundesregierung lehnt Streubesitzsteuer ab
    7. Erbschaftsteuerbefreiung für Familienwohnheim kann rückwirkend versagt werden
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14