Downloads

Mandantenrundschreiben

  • Das Wichtigste 04/2017
    1. Wenn mehrere Steuerpflichtige ein häusliches Arbeitszimmer nutzen
    2. Zuzahlung des Arbeitnehmers für einen Firmenwagen
    3. Steuerliche Voraussetzungen bei elektronischen Kassen
    4. Tägliches Auszählen bei einer offenen Ladenkasse
    5. Kontierungsvermerk auf elektronischen Rechnungen
    6. „Sanierungserlass“ infrage gestellt
    7. Schätzung der Arbeitskosten bei haushaltsnahen Dienstleistungen
    8. TERMINSACHE: Zuordnung eines gemischt genutzten Gegenstands/Gebäudes
      zum Unternehmen
  • Das Wichtigste 03/2017
    1. Aufbewahrung und Archivierung von elektronischen Kontoauszügen
    2. Abschreibungsbeginn bei Windkraftanlagen
    3. Kapitalauszahlung aus einer Pensionskasse nicht steuerbegünstigt
    4. Gehaltsverzicht eines GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführers
    5. Kein Anspruch auf die Riester-Zulage für Mitglieder der
      berufsständischen Versorgungwerke
    6. Leasingsonderzahlung im Rahmen der Einnahmenüberschuss-Rechnung
    7. Steuerliche Behandlung von Prämien für einen „Verbesserungsvorschlag“
    8. Antrag auf Grundsteuererlass bis 31.3.2017 stellen
  • Das Wichtigste 02/2017
    1. Gesetz gegen Steuerbetrug an Ladenkassen nunmehr verabschiedet
    2. Aufwendungen für die Erneuerung einer Einbauküche bei Vermietung
    3. Arbeitszimmer mit Büromöbeln und Küchenzeile steuerlich nicht anzuerkennen
    4. Rückabwicklung von Beteiligungen an sog. „Schrottimmobilien“
    5. Rückwirkung einer Rechnungsberichtigung
    6. Kapitalausstattung von GmbHs wird verbessert
    7. Steuerliche Behandlung betrieblich und beruflich veranlasster Auslandsreisen ab 1.1.2017
  • Das Wichtigste 01/2017
    1. Neue Regelungen durch die Flexi-Rente
    2. Fiskus erweitert Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen und
      Handwerkerleistungen
    3. Gartenparty mit Geschäftsfreunden
    4. Kein Sonderausgabenabzug für selbst getragene Krankheitskosten
    5. Erstattete Krankenversicherungsbeiträge mindern Sonderausgabenabzug
    6. Beitragsbemessungsgrenzen und Sachbezugswerte 2017
    7. Erbschaftsteuer des überlebenden Partners einer nicht ehelichen Lebensgemeinschaft
  • Das Wichtigste zum Jahreswechsel 2016/2017
  • Unter anderem mit folgenden Themen:

    - Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht vom Gesetzgeber überarbeitet

    - Gesetz gegen Manipulation von Kassenaufzeichnungen

    - Erhöhung des Mindestlohns auf 8,84 € je Zeitstunde zum 01.01.2017

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13